rfid blockerrfid blockernfc blocker
ModellRFID Blocker, NFC SchutzkarteRFID Blocker, NFC Schutzkarte
2 RFID Blocker
Kartenanzahl112
RFID Schutzradius5 cm5 cm2,5 cm
Dicke1,2 mm1,3 mm0,5 mm
Preis bei Amazon prĂŒfen*Preis bei Amazon prĂŒfen*Preis bei Amazon prĂŒfen*

SchutzhĂŒllen sind dir zu unpraktisch und Du besitzt schon deine Traum-Geldbörse, möchtest aber trotzdem sicher vor unbefugtem Auslesen per RFID sein. Dann nicht verzweifeln, hier informiere ich dich ĂŒber die perfekte Lösung fĂŒr dein Problem. Denn RFID Blocker sind die wohl unscheinbarste und smarteste Abwehrmethode und fĂŒr dich genial.

Willst Du wissen, wieso Du ĂŒberhaupt einen Schutz kaufen solltest und welche Angriffsmethoden es gibt, dann schau erstmal auf der Startseite vorbei, dort wird diese Thematik erlĂ€utert.

Die wesentlichen Vor und Nachteile gegenĂŒber anderen Schutzmethoden

rfid blocking cardKeine andere Abwehrmethoden sind so klein und kompakt wie Blocker. DĂŒnner als eine Kreditkarte nehmen sie im Portemonnaie so gut wie keinen Platz weg und schĂŒtzen mehrere Karten auf einmal. Des Weiteren sind sie durch ihre robuste Bauweise sehr widerstandsfĂ€hig,  wasserabweisend und reißfest.

rfid protectionZudem sind die Anschaffungskosten auch sehr gering. Du musst maximal 15€ bezahlen.

NFC BlockerLeider haben sie nur einen Schutzradius von maximal 6 cm. Daraus folgt, theoretisch sollte deine Geldbörse bei mittiger Positionierung des Blockers nicht breiter als 10 cm sein. Wobei es sich hierbei um den maximalen Wert handelt, denn der durchschnittliche Radius betrĂ€gt im Normalfall ca. 4 cm. Außerdem wird dieser angegebene Radius nur bei optimaler Positionierung der Blocking Card erreicht. Also solltest Du immer ein paar Zentimeter dazu rechnen.

schutzkarte rfidZuletzt schĂŒtzen RFID Blocker nur gegen die Frequenz 13,56 MHz. Was beim Schutz von Kreditkarten kein Problem ist, da diese ĂŒber die gleiche Frequenz senden.

Ratgeber fĂŒr den Kauf von RFID Blockern

testBeim Kauf von gibt es nicht viel zu beachten. Den Schutzradius und die Schutzfrequenz, die Maße (LĂ€nge x Breite x Höhe) und die Anzahl der Blocker, welche benötigt werden, damit das unbefugte Auslesen verhindert wird.

Wie schon bei den Vor und Nachteilen erwĂ€hnt, haben sie nur einen bestimmen Radius, indem sie Schutz gegen RFID-Strahlung gewĂ€hrleisten. Darum ist es von großer Bedeutung, dass Du die Produktbeschreibung nach diesem Kriterium durchsuchst. Der benötigte Radius ist natĂŒrlich von der dicke deines Geldbeutels abhĂ€ngig.

Ein Beispiel: Deine Geldbörse ist 5 cm breit, somit betrÀgt der benötigte Radius 2,5 cm bei mittiger Positionierung.

schutzkarteGanz wichtig ist es, dass Du auf die Anzahl der RFID Blocker achtest, welche benötigt werden, um das unbefugte Auslesen zu verhindern. In den meisten FĂ€llen reicht einer aus, doch insbesondere gĂŒnstigere Systeme setzen auf die Verwendung von zwei. Das bedeutet, dass die Kreditkarten geschĂŒtzt werden, mĂŒssen sie zwischen den beiden Blockern positioniert werden. Das kannst du dir wie einen Sandwich vorstellen, das Brot sind die Blocker und der Belag die Kreditkarten.

DarĂŒber hinaus ist es selbstverstĂ€ndlich die Maße zu berĂŒcksichtigen. Wobei es hierbei keine Probleme geben sollte, da die Schutzkarten in etwas so groß wie eine Kreditkarte sind, nur halb so dick.

Um dir die Auswahl zu erleichtern, habe ich dir noch meine Empfehlungen aufgelistet.

Funktionsweise und Schutzfunktion der verwendeten Technologie

rfid blocker

Du positionierst sie einfach in der Geldbörse, zwischen den Bankkarten. Bei einem System mit zwei Störsendern, wie schon erwĂ€hnt nach dem Sandwichbrotprinzip. Sobald der Blocker in das Feld eines LesegerĂ€ts gelangt, wird ein Störsignal ausgesendet, welches sich den elektromagnetischen Wellen des Eingangssignals anpasst. Dadurch wird dann die DatenĂŒbertragung blockiert und deine Kreditkarte ist geschĂŒtzt. Das Geniale daran ist, dass die Energie aus dem LesegerĂ€t verwendet wird. Somit wird kein Akku benötigt.

Willst Du mehr ĂŒber die Technik hinter RFID & NFC schau doch mal auf dieser Website vorbei.

kreditkarten blockerSolltest du von den RFID Blockern nicht ĂŒberzeugt sein, kannst du dir auch einmal andere Schutzmethoden, wie HĂŒllen und Geldbörsen anschauen.

HĂ€ufig gestellte Fragen zum Thema (FAQ)Blocking Card

Wie lange sind Blocker Karten haltbar?

  • Ohne mechanische BeschĂ€digung der Karte gibt es theoretisch keine Begrenzung. Da die Karte keine eigene Spannungsquelle hat und Ă€hnlich einer Induktionsschleife funktioniert. Somit wird die Blockerkarte erst aktiv, wenn ein Abrufsignal eingeht, indem sie ein Störsignal sendet. Solltest Du bedenken haben, dass kein Schutz mehr garantiert wird, kannst Du dies einfach beim bezahlen testen.

Wie kann ich testen, dass der Blocker funktioniert?

  • Du kannst mit einem Smartphone und einer entsprechenden App z.B. “Scheckkartenleser NFC” die Schutzfunktion sofort prĂŒfen oder beim nĂ€chsten Einkauf an der Kasse im GeschĂ€ft. Erscheinen keine Daten auf dem Display, ist Sicherheit gewĂ€hrleistet.

Wird beim betreten eines GeschÀftes ein Alarm ausgelöst?

  • Nein, die RFID Blocker Schutzkarte löst keine Reaktion bei Sicherheitsschranken (elektronische Warensicherung) aus.

Können andere Karten Daten wie beispielsweise von Kreditkarten durch das Störsignal beschÀdigt werden?

  • Nein, alle diese Karten senden lediglich Signale, welche die Funksignale blockieren. Entsprechend kann auch nichts zerstört werden.